Cover Swisswatches Audemars Piguet Code 11 59 Minute Repeater Supersonnerie

Code 11.59 by Audemars Piguet – Minutenrepetition Supersonnerie

Die Kollektion Code 11.59 by Audemars Piguet wurde auf der diesjährigen SIHH in Genf vorgestellt und umfasst insgesamt sechs Modelle. Eines dieser Modelle ist die Minutenrepetition Supersonnerie.

Das 41 mm Gehäuse der insgesamt sechs Modelle dieser neuen Kollektion ist rund und beinhaltet einen achteckigen Mittelteil. Der obere Teil der skelettierten Bandanstöße ist an die extrem schmale Lünette geschweißt, während sich der untere Teil flächenbündig dem Gehäuse anschmiegt. Die Bandanstöße und das Gehäuse sind satiniert und poliert.

Das Design der Uhren wird besonders durch das doppelt gewölbte und entspiegelte Saphirglas geprägt. Die innere Oberfläche des Glases ist wie eine Kuppel geformt, während die äußere Oberfläche von 6 bis 12 Uhr senkrecht gebogen ist. Die Form des Glases fügt sich in die extrem schmale Lünette ein und vereint beide Enden. Gleichzeitig bringt es die Feinarbeit am Zifferblatt besonders gut zur Geltung. Abgerundet wird das Gesamtbild von der Abschrägung rund um das Glas.

Code 11.59 Minutenrepetition Supersonnerie

Die Besonderheit dieses neuen Modells ist die 2016 eingeführte Technologie der Supersonnerie Minutenrepetition. Diese Uhr verfügt über patentierte Gongs und einen Schlagregulator, die ebenso wie die Gehäusekonstruktion die akustische Leistung und die Klangqualität des Modells ermöglichen. Die Gongs sind nicht an der Platine befestigt, sondern an einer neuen Vorrichtung, die als Resonanzboden fungiert und die Klangübertragung optimiert. Der Schlagwerkregulator – die Vorrichtung, die die Schlagfolge von Stunden, Viertelstunden und Minuten vorgibt – wurde neu konzipiert, um Stöße abzufangen und durch das flexible Ankersystem unerwünschte Geräusche zu verhindern. 

Die Stunden und Minuten werden auch bei ausgelassenem Viertelstundenschlag ohne Unterbrechung angeschlagen. Zudem sorgt eine Sicherheitsfunktion dafür, dass die Zeitanzeige bei aktiviertem Schlagwerkmechanismus nicht geändert werden kann.

Das Gehäuse dieses Modells ist aus 18 Karat Weißgold gefertigt wird von einem rauchig blauen Emaille-Zifferblatt mit Zeigern, aufgesetzten Indexen und Ziffern aus Weißgold und durch den aus Emaille gearbeiteten Audemars Piguet Schriftzug ergänzt. Den Gehäuseboden der Uhr verziert ein Schallwellenmotiv, das an die Funktionen des Modells angelehnt ist.

Das Kaliber 2953 ist auf der Bodenseite mit Genfer Streifen, Kreisschliff und Gravuren aus Gelbgold versehen. Auf der Zifferblattseite dekorieren satinierte ‚Traits tirés‘ (Strichschliff), von Hand polierte Abschrägungen, kugelgestrahlte Kanten und ein Kreisschliff das Modell.

Die Uhr verfügt über ein blaues Alligatorlederamband mit einer weißgoldenen Faltschließe. Die Gangreserve beträgt mindestens 72 Stunden.


  • MARKE: Audemars Piguet
  • KOLLEKTION: Code 11.59 by Audemars Piguet
  • MODELL: Minuten Repetition Supersonnerie
  • REFERENZ: Ref. 26395BC.OO.D321CR.01

  • GEHÄUSEMATERIAL: 18 Karat Weißgold
  • DURCHMESSER: 41 mm
  • ZIFFERBLATT: rauchig blaues Emaille-Zifferblatt
  • GEHÄUSEBODEN: entspiegeltes Saphirglas; mit Schallwellen-Motiv verziert
  • ARMBAND: blaues Alligatorlederarmband mit weißgoldener Faltschließe

  • KALIBER: Kaliber 2953
  • UHRWERK: Handaufzug
  • GANGRESERVE: 72 Stunden
  • FUNKTIONEN: Minutenrepetition, Stunden, Minuten, kleine Sekunde